Elegant und robust – die ALTE SCHMIEDEHALLE: Maria Fander präsentiert die “Queen der Groß-Veranstaltungen“

  • 0
  • 13. April 2016
location düsseldorf

Die ALTESCHMIEDEHALLE ist mit einer Fläche von knapp 8.000 Quadratmetern das Maß aller Dinge, wenn es um Großveranstaltungen geht. Senior Projektleiterin des AREALBÖHLER, Maria Fander, ist seit März 2013 bei BROICHCATERING&LOCATIONS und weiß genau, was die ALTESCHMIEDEHALLE zur “Queen” macht.

“Der Stilbruch zwischen dem robusten Ambiente und dem Hochglanzboden, dazu das viele Tageslicht, machen die Alte Schmiedehalle einfach zu einer besonders eleganten Location. Sie ist außerdem sehr gut geschnitten und dadurch, was Events betrifft, sehr flexibel”, schwärmt Maria Fander von der zweitgrößten Location auf dem AREALBÖHLER.

Die Kombination aus alter Industriekulisse mit robusten Stahlträgern, dem alten Meisterbüro und purer Eleganz in Form des glanzversiegelten Bodens, machen den besonderen Charme der ALTESCHMIEDEHALLE aus. “Immer wenn ich die Halle betrete, fühle ich einen gewissen Stolz, bei BROICHCATERING&LOCATIONS zu arbeiten und eine solch großartige Location unseren Kunden präsentieren zu können.”

Hier lässt sich jede Art von Event realisieren, ob eine Tagung mit anschließender Abendveranstaltung, stilvolle Galadinner oder große Messen. “Die 8.000 Quadratmeter Fläche bieten viele Freiheiten, alle Veranstaltungen nach den Wünschen unserer Kunden genau in ihrem Sinne umzusetzen”, erzählt Maria Fander. “Events, die hier häufig stattfinden, sind eine gute Mischung aus Messen, Tagungen und stilvollen Zusammentreffen. Durch ihre enorme Größe wird sie oft einzeln gebucht, aber auch in Verbindung mit der ALTENFEDERNFABRIK, wo dann Abendveranstaltungen im Anschluss an Messen in der Alten Schmiedehalle stattfinden.”

An ein Event erinnert sich die junge Projektleiterin von BROICHCATERING&LOCATIONS besonders gern zurück: “Im letzten Jahr hatten wir hier ein Firmenjubiläum mit 3.500 Gästen, alle an runden Tischen platziert. Zusammen mit der GLÜHOFENHALLE schufen wir einen riesigen Außenbereich für das Event und ließen sogar die Straße auf dem AREALBÖHLER sperren. Das war wirklich ein Highlight und alles lief wie am Schnürrchen!”

In der ALTENSCHMIEDEHALLE finden regelmäßig verschiedene Messen statt, wie zum Beispiel die NEOCOM oder die Rheingolf Messen, aber auch jährliche Kick-Offs alt bekannter Kunden. Doch wie läuft so eine Planung eigentlich ab? “Zuerst besichtige ich natürlich die Location mit dem Kunden, damit er sich ein Bild von der Halle verschaffen kann. Ich finde ihre Bedürfnisse und Wünsche für das geplante Event heraus und erstelle daraufhin ein passendes Angebot. Danach werden alle Speisenbestellungen getätigt, Ablaufpläne erstellt, Technik und Mobiliar organisiert – dann kann es losgehen”, erzählt die 27-Jährige. Was simpel klingt, ist jedoch für eine derart große Halle großer Aufwand, den Maria Fander regelmäßig mit großer Freude und Leidenschaft bewältigt und so einmalige Events ermöglicht!

Leave a Reply