Die Premiere des etailment Summit, verbunden mit der kongressbegleitenden Fachmesse etailment Expo, Lockte am 6. und 7. November 2013 insgesamt 2.460 Besucher an. Veranstalter waren der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh), der Deutsche Fachverlag (dfv) und dessen Tochterunternehmen, der Kongressveranstalter The Conference Group (TCG).

Um sich auf Kongress und Messe im ehemaligen Flughafen Berlin-Temeplhof einzustimmen, fand am Vorabend im “ Hangar 7“ die European Leaders Lecture & Award Ceremony statt.
Für die Beköstigung der rund 480 Gästen sorgte der führende Düsseldorfer Caterer BROICHCATERING&LOCATIONS.
An den neun verschiedenen Buffetstationen und durch den Flying Service konnten sich die Gäste von dem Konzept Traiteur Carl 18.91 überzeugen.
Poularden-Saté mit Erdnussmarinade und Szechuanpfeffer oder gebackene Garnele im Knuspermantel mit Sweet-Chili-Sauce waren nur ein Teil der Köstlichkeiten, die durch das Servicepersonal gereicht wurden.

Im Anschluss an die Preisverleihung konnten sich die zahlreich erschienenen Gäste und Preisträger, wie zum Beispiel der BUTLERS Gründer Wilhelm Josten oder der TV-Moderator Ralph Caspers (der durch den Abend führte), an dem reichhaltigen Buffet stärken. Die kulinarischen Künste setzten sich aus drei Komponenten zusammen. Verschiedenste, im Glas servierte Salate wie zum Beispiel Toskanischer Geflügelsalat mit Kichererbsen oder Crevetten-Salat mit Zucchini und schwarzen Bohnen, wurden zur Vorspeise gereicht.
Zur Hauptspeise wurden nicht nur regionale Speisen angeboten, wie zum Beispiel Rinderkeule im Ganzen mit Kräuter-Knoblauchsauce und Risolée Kartoffeln mit Rosmarin, sondern auch Speisen aus anderen Ländern. Ein frisch zubereitetes Asia Wok Gericht oder Pasta im Parmesanlaib ließen sich die Gäste schmecken.
Zum Abschluss versüßten Krokant-Mousse mit Dörraprikosen Relish und Vanille Frischkäsecreme mit Rotwein-Pflaumen den Gaumen der Gäste und konnten somit den Abend gelungen ausklingen lassen.

Die zweitägige Kongressveranstaltung fand unter dem Motto: „Strategien für den interaktiven Handel“ statt und wurde von insgesamt 980 Kongressteilnehmern besucht. Während der Veranstaltung sowie in den Pausen konnten sich die Teilnehmer über das Catering des Düsseldorfer Premium Caterers freuen. Von Kaffee und Kuchen bis hin zum St.Gallener Kräuterbraten mit Gratin Dauphinois und Vichy Karotten, den es zum Mittagessen gab, konnten sich die Teilnehmer über viel Abwechslung freuen.

Das Catering für die „Hangar 7 – Party“ am 06.11.2013, stand ganz unter dem Motto: „Typisch Berlin“. Angeboten wurden den rund 740 Gästen typische Berliner Kleinigkeiten, wie zum Beispiel: Currywurst im Weckglas, Mini-Döner oder Kartoffelsalat mit Mini-Buletten, was einen tollen Anklang bei den Gästen fand.

Abgerundet wurde das Portfolio durch Standcatering für 1/3 der Aussteller- sowie die Bewirtung der Messebesucher durch Barverkauf.

Leave a Reply