Best of Events 2020 in Dortmund

BROICH bedankt sich bei allen Kunden, Gästen, Partnern und Helfern für zwei erfolgreiche, interessante und vor allem schöne Tage auf Deutschlands internationaler Fachmesse für Erlebnismarketing

Am 15. und 16. Januar präsentierte sich BROICH zum bereits neunten Mal gemeinsam mit den Partnern AREAL BÖHLER und FOODPOL auf der Best of Events 2020. Der gemeinsame Stand lud zum Gesprächsaustausch und Verweilen ein. Im Rahmen eines exklusiven Ambientes durften Kunden, Gäste und Freunde tagsüber feinste Kulinarik von FOODPOLCONCEPTCATERING erleben und genießen. Drei verschiedene Vorspeisen, wie zum Beispiel rote Beete Salat mit Ziegenkäseflocken, Apfeldressing und Walnusscrumble, bildeten den Auftakt des exklusiven Menüs. Zur Hauptspeise wurden zwei verschiedene Burger sowie zwei verschiedene Wraps angeboten. Wer eher Lust auf etwas aus der Rubrik „Saisonal und regional“ hatte, konnte sich zwischen Petersilienpüree mit geschmortem Radicchio, Zitronenöl, gegrilltem Cime di Rapa (wilder Brokkoli), Pinienkernen und Kapernbutter oder Frikassee vom Kikok Huhn mit Schwarzwurzeln, Erbsen, bunten Möhren, Blätterteig, WorcesterEspuma und wild gekräutertem Reis entscheiden. Zwei verschiedene Dessertkreationen rundeten das exklusive Menü ab.

Gemeinsam mit den Partnern AREAL BÖHLER, OCEANDIVA, FOODPOLCONCEPTCATERING und ALLSEATED lud BROICH am ersten Messetag außerdem zur Standparty ein. Hier wurde das brandneue Speisenkonzept „PUREFIVE x UNICOLOUR“, das die Stärken der beiden Foodkonzepte PUREFIVE und UNICOLOUR vereint, vorgestellt. Zu den präsentierten Speisen zählten unter anderem:
Vorspeise: Orange I Lachs & Süßkartoffel – Takuwan, Miso, Shitake
Hauptgang: Schwarz I Ribs & Trüffel – Schwarzer Knoblauch, Urmöhre, Parmesan
Dessert: Weiß I Milchmädchen & Kokosnuss – Kalamansi, Ivoire, Macadamia

„Die Best of Events 2020 war für uns erneut ein riesiger Erfolg. Die Messe erweist sich jedes Jahr wieder als perfekter Ort, um neue Kontakte zu knüpfen, langjährige Bekanntschaften zu pflegen und das Unternehmen (Fach-)besuchern, Agenturen und anderen Dienstleistern vorzustellen.“, so ein zufriedener Georg W. Broich, der sich bereits auf die nächste BoE in 2021 freut.

About the author

Leave a Reply

Ich akzeptiere