Marco Onnertz stellt die KALTSTAHLHALLEN vor

  • 0
  • 24. Mai 2017
kaltstahlhallen-eventlocation-duesseldorf

Hell, originell und alles andere als “kalt”: Seit knapp einem Jahr nutzt BROICH die KALTSTAHLHALLEN auf dem AREALBÖHLER als Eventlocation. Ihr industrieller Charakter verleiht dem Veranstaltungsort einen ganz besonderen Charme – und birgt enormes Potenzial. Mit den KALTSTAHLHALLEN erweiterte BROICHCATERING&LOCATIONS vergangenen Sommer sein Portfolio um eine weitere spannende Eventlocation. Wie auch die anderen Hallen auf dem AREALBÖHLER, überzeugt die KALTSTAHLHALLE mit ihren ganz individuellen Eigenschaften.  großzügige Freifläche, viel natürliches Licht, mit Epoxidharz aufbereiteter Originalboden und individuelle Abtrennungsmöglichkeiten machen sie zum perfekten Ort für Kongresse, Tagungen, Kick-Offs und Produktpräsentationen.

Einzigartig und wandelbar

Projektleiter Marco Onnertz ist bereits seit 2010 Teil des BROICH-Teams und seit diesem Jahr verantwortlich für das Locationmanagement im Bereich Events. Er ist begeistert von dem großen Potenzial, das in dieser einzigartigen Location auf dem AREALBÖHLER schlummert. Die erst seit knapp einem Jahr genutzte Halle befindet sich teilweise noch im “Dornröschchen-Schlaf”, muss in den Bereichen Strom, Wasserversorgung und Sanitär noch weiter ausgebaut werden und bedarf in mancherlei Hinsicht noch einiger organisatorischer Improvisation. Doch Onnertz findet, dass die KALTSTAHLHALLEN schon jetzt mit ihrem ganz besonderen Charme überzeugen. Die Tageslicht durchflutete Eventlocation bietet mit den 3.200 m 2 und knapp 7.000 m 2 großen Hallen bis zu 1.500 Gästen Platz. Durch die unmittelbare Nähe zur HALLEAMWASSERTURM und zu den ALTENSCHMIEDEHALLEN , lässt sich durch Zeltverbindungen sogar bis 12.500 m² zusätzliche Hallenfläche generieren. Zudem kann eine akustische Trennung der einzelnen Hallen vorgenommen werden, sodass parallel stattfindende Veranstaltungsabläufe problemlos möglich sind.

Schon vielfach und vielseitig genutzt

Welches Potenzial in den KALTSTAHLHALLEN steckt, erkannten auch die Veranstalter vom “Düsseldorfer des Jahres” , die damals mit rotem Teppich, Blitzlichtgewitter, prominenten Laudatoren und Liveübertragung die Location auf dem AREALBÖHLER im Dezember 2016 quasi einweihten – ein spannender Einsatz, an den sich Projektleiter Onnertz noch heute gern erinnert.
Doch auch “Stammgäste” wie die IGEDO Company mieten immer wieder gerne die vorteilhafte Location als Veranstaltungsort für Fashion Shows und Gallerien.

Leave a Reply