Künstlerische Kulinarik auf der ART DÜSSELDORF

  • 2
  • 13. November 2017
art-duesseldorf-messe-logo

Vom 17. bis 19. November öffnet die Kunstmesse ART DÜSSELDORF zum ersten Mal die Tore ihrer neuen Location, dem AREALBÖHLER. Mit dabei: die künstlerische Kulinarik von BROICHCATERING&LOCATIONS.

Die renommierte Kunstmesse Deutschlands begibt sich in diesem Jahr auf neue Wege: Als ART DÜSSELDORF will sich die Messe in der lebhaften, urbanen Kunstlandschaft der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt neu positionieren und internationalen Galeristen, Kuratoren, Sammlern und Kunstschaffenden eine starke Plattform bieten. So hat beispielsweise der BLOOOM AWARD eine eigene Sonderausstellung. Die Besucher erwarten rund 80 etablierte und junge Aussteller aus 21 Ländern, die moderne und zeitgenössische Kunst (1945-2017) zeigen.

Neuer Name, neuer Caterer

Passend zu dem innovativen Charakter und Konzept der Kunstmesse, entschieden sich die Veranstalter mit dem AREALBÖHLER für eine ebenso moderne, einzigartige Location im Herzen der Metropolregion. Mit seiner zentralen Lage an der Schnittstelle von Rheinland und Ruhrgebiet und der Vielseitig der verschiedenen Eventflächen ist sie die perfekte Location für große Messen und Ausstellungen.

Auch BROICHCATERING&LOCATIONS bricht zu neuen, kulinarischen Ufern auf und überrascht die Messegäste – neben dem üblichen Flyingfood – mit einem exklusiven Messe-Restaurant.

Eine spannende Herausforderung

Nach dem à la carte-Konzept können die Gäste eine Variation von Tellergerichten bestellen und in den Genuss eines gastronomischen Rundumservice kommen. Die Speisekarte wird neben regionalen Spezialitäten wie ”Rheinische Tafel” und verschiedenen Quiches auch internationale Leckereien wie Bouillabaise und Cheesecake sowie Klassiker wie Ochsenbacke und Creme Brûlée bereithalten.

 

Leave a Reply