11 FRAGEN AN… Silja Wagebach

  • 0
  • 6. Juli 2018
broich - mitarbeiter - Silja Wagebach.

Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau arbeitete Silja Wagebach anderthalb Jahre als Hausdameassistentin und machte zudem ihren Abschluss als Hotelbetriebswirtin an der WIHOGA Dortmund. Zu ihrer großen Leidenschaft zählt das Reisen. Sie verbrachte drei Monate in Südafrika und ein Jahr in Australien, wo sie Land und Leute durch Work & Travel kennenlernte. In 11 Fragen an erfahren Sie, wie sie letztendlich zu Broich kam…

Wie sind Sie zu Broich gekommen?

Nachdem ich ein Jahr in Australien und Neuseeland war, habe ich nach einer neuen beruflichen Herausforderung neben der Hotellerie gesucht. Im Internet bin ich auf Broich gestoßen und es hat mich sofort angesprochen.

Was war Ihre bisher größte berufliche Herausforderung?

Ich habe in Australien 5 Monate im Altenheim gearbeitet. Ich hatte vorher noch keine Erfahrung im Pflegebereich gesammelt. Ich war oft alleine für mehrere Bewohner verantwortlich. Die Sprache der Aborigines und die Mentalität der Einheimischen hat es nicht leichter gemacht. Das war für mich bisher die größte Herausforderung. Aber auch eine große Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Wie würden Ihre Kollegen Sie beschreiben?

Ich habe mit meinen Kollegen keine Rücksprache gehalten. Ich bin immer hilfsbereit, pflichtbewusst und freundlich gegenüber den anderen Mitarbeitern/innen.

Was machen Sie als Ausgleich?

Da ich sehr gerne reise, verbringe ich gerne ein Wochenende in einer anderen Stadt oder gehe bei gutem Wetter campen an einem See mit entsprechenden Wassersportaktivitäten. Außerdem koche ich sehr gerne und probiere neue Rezepte aus. Aber auch bei einem guten Buch oder einer spannenden DVD kann ich gut entspannen.

Was wäre die Alternative zu Ihrer jetzigen Tätigkeit?

Über diese Frage habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Für mich war es erst einmal wichtig, dass ich nach dem Jahr in Australien in Deutschland wieder richtig ankomme und zufrieden bin mit meiner Arbeit.

Mit wem würden Sie gerne einmal essen gehen? Und wo?

Ich würde gerne einmal mit Barack Obama bei meinem Lieblingsitaliener in Düsseldorf essen gehen.

Welche Persönlichkeit würden Sie gerne einmal treffen?

Da gibt es mehrere. Gern würde ich einmal Barack Obama, Meryl Streep, Queen Elizabeth und Will Smith persönlich kennen lernen.

Welches ist ihr Lieblingsreiseziel und in welches Land möchten Sie unbedingt noch reisen?

Meine Lieblingsreiseziele sind Australien und Südafrika. Ich möchte unbedingt noch Kanada bereisen.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Zuletzt gelesen habe ich das Buch „Die Entscheidung“ von Charlotte Link.

Wie sieht ein perfekter Sonntag für Sie aus?

Wenn ich am Sonntag Zuhause bin, schlafe ich aus. Ich trinke meinen Kaffee im Bett und es wird ausgiebig gefrühstückt. Bei gutem Wetter verbringe ich die Zeit gerne draußen bei einem Eisbecher oder einem Kaffee mit Freunden. Ein schöner Film am Abend gehört mit dazu.

BAKERS&BUTCHERS oder UNICOLOUR?

BAKERS&BUTCHERS

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.