#20JAHREALTESKESSELHAUS – TEIL II: DIE ANFÄNGE

„Hr. Broichs Idee, aus dem denkmalgeschützten Alten Kesselhaus eine Eventlocation zu machen, zog vielerlei Fragen mit sich: wie sieht es mit der Sicherheit im noch laufenden Stahlwerk aus, wenn hunderte von Veranstaltungsgästen auf dem Gelände herumlaufen? Welche Auflagen müssen wir erfüllen? Welche Abstimmungen müssen mit dem Bauamt getroffen werden? Wir sahen einige Hürden auf uns zukommen.“, so Bernd Lütz, den Hr. Broich als erstes mit seiner Idee konfrontiert hatte. Hinzu kam, dass der Trend der Industrielocations noch in den Anfängen war.

Die ersten drei Monate nach der Übernahme im April 1999 wurden für Umbaumaßnahmen genutzt. Der 60. Geburtstag von Karl Broich am 11. Juli 1999 bildete den festlichen Auftakt für zahlreiche Veranstaltungen, die in den nächsten Jahren folgten.

Fortsetzung folgt …

About the author

Leave a Reply

Ich akzeptiere